Siegerehrung im Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen für 2019

Das Sportabzeichen hat in Emden eine feste Bedeutung, die im vergangenen Jahr wieder deutlich größer als zuvor war.
Bei den „Olympischen Spielen für alle”, wie das Sportabzeichen manchmal genannt wird, haben vor allem die Schulen einen hohen Anteil an den Gesamtzahlen. Es gibt Schulen, die Jahr für Jahr eifrig sind, andere setzen andere Prioritäten. Der Stadtsportbund schafft mit Unterstützung der Sparkasse Emden einen zusätzlichen Anreiz, indem er einen Schulwettbewerb ausschreibt.
Die Schule, die den höchsten Prozentanteil von Sportabzeichen-Ablegern an der Gesamtschülerzahl hat, gewinnt. Gewertet wird getrennt nach Grundschulen und Sekundarstufen.

Um das Deutsche Sportabzeichen zu erlangen, müssen die Schüler und Schülerinnen ihr Können in den Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination unter Beweis stellen.

Im Jahr 2019 zeigten die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Loppersum wie gewohnt sportlichen Ehrgeiz. Insgesamt konnten 111 Sportabzeichen an die Schüler und Schülerinnen überreicht werden, hierbei waren 38 Bronze-, 49 Silber- und 24 Goldurkunden.

Die Grundschule Loppersum lag wieder einmal beim Vergleich unter den Grundschulen auf dem ersten Platz und erhielt als Preis einen Scheck über 450,- €. Die Verleihung fand am 13.07.2020 coronagerecht im Freien statt, leider diesmal ohne Kinder.

Sportabzeichen der Grundschule seit 1991

Jahr

Anzahl der Sportabzeichen

1991 46
1992 54
1993 63
1994 71
1995 73
1996 66
1997 46
1998
1999 69
2000 64
2001 60
2002 42
2003 47
2004 38
2005 59
2006 63
2007 kein Wettbewerb
2008 70
2009 71
2010 85
2011 88
2012 90
2013 123
2014 118
2015 118
2016 121
2017 105
2018 111
2019 124